5:3 (3:2) gewinnt die C-Jugend gegen Olympia!

Erstellt: 09. September 2018
Geschrieben von Dirk Henning

Am Samstag, 8.9. um 15:10 war Anpfiff gegen Olympia Kassel. Es sollte ein denkwürdiges Spiel werden!

Bereits in der 4. Minute war es soweit: Julian stürmt über die linke Seite, dreht in den Strafraum, Flanke und Mo R. muss nur noch den Fuß hinhalten: 1:0! Es folgt eine Phase mit Abtasten und viel Geplänkel im Mittelfeld. In der 10. Minute eine Riesenchance für Olympia, die Lars mit dem Fuß noch vereitelte. Leider hatte er eine Minute später einen Aussetzer, als ihm ein leichter Ball durch die Hände glitt. 1:1 (10.). 5 Minuten später fast die gleiche Situation: Zwei Chancen vereitelt, danach eine unglückliche Ball-Abgabe. 1:2 (14.). Völlig unnötiger Rückstand. In der 17. setzte sich dann Mo R. mit einem Alleingang durch und schloss zum 2:2 ab. Kurz danach segelte ein Fernschuss von Julian nur knapp am Toreck vorbei. In der 17. scheiterte Dzenan nur knapp am Torhüter von Olympia. In der 20. Minute Aufregung: Tor für den Spielverein von Julie?! Kein Olympianer beschwerte sich beim Torjubel der 06er, nur der heute etwas schwach agierende Schiedsrichter erkannte das Tor ab. Angeblich war der Ball nicht hinter Linie... Kurz vor der Pause Freistoß durch Gabriel, den der gegnerische Torhüter nur abklatschen konnte. Julie ist zur Stelle 3:2! Pausentee!

Kurz nach Anpfiff eine schlimme Szene: Jannik, der bis zu dem Zeitpunkt eine gute Partie gespielt hatte, kam bei einem Duell mit dem Torhüter der Gegenseite schwer zu Fall. Mit großen Schmerzen musste er ausgewechselt werden. Minuten später musste er mit dem RTW und nachgeforderten Notarzt mit Schlüsselbeinbruch ins Klinikum transportiert werden. Er wird nun leider für ein paar Wochen ausfallen. In der Hektik vor Eintreffen der Sanitäter gelang Olympia noch der Ausgleich zum 3:3 (40.). Danach war wg. des oben geschilderten Falles eine Spielunterbrechung notwendig. Nach dem Wiederanpfiff wurde Mo R. im Strafraum eindeutig gelegt: Elfmeter für uns. Leider prallte der von Gabriel geschossene Ball an die Latte. In der 60. Minute das 4:3, nachdem sich Mo R. nochmals allein durchsetzen konnte! Eine Minute vor Abpfiff wieder Hektik im gegnerischen Strafraum: Nach einem elfmeterreifen Foul an einem unserer Spieler ließ der Schiri Vorteil laufen und Pia konnte den Endstand von 5:3 herstellen. Ein schwer erkämpfter Sieg, dem wir Jannik gewidmet haben!

Auf dem Platz standen heute: Lars, Julian, Fabian, Mikael, Leandro, Ammar, Mo R., Marc, Julie, Pia, Jannik (gute Besserung!), Firas, Nico, Gabriel und Dzenan.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!